Themenwanderungen

Wir wandern gemeinsam durch Castrops Wälder und Umgebung. Die ca. zweistündigen Spaziergänge bieten Ihren Hunden die Gelegenheit neue Artgenossen und neue Wege kennenzulernen. Weil die Wanderungen immer unter einem speziellen Motto stehen, können Frauchen und Herrchen auch noch etwas dazu lernen. Anmeldungen bitte spätestens eine Woche zuvor per email. Diese sollte ihren Namen, Anschrift, Telefonnummer und das Motto der Wanderung enthalten. Bitte schreiben Sie auch einen kurzen Text zu Ihrem Vierbeiner: Rasse, Geschlecht (kastriert/unkastriert), Alter und Charakter. Es können nur sozialverträgliche Hunde teilnehmen. Der Treffpunkt richet sich nach der Größe der Gruppen und wird kurz vorher bekannt gegeben.

Kräuterwanderung... auf der Suche nach Heilpflanzen für
Hund und Herrchen -  So. 20 Juli 2014 (12 Uhr)

Seit tausenden von Jahren ist bekannt, dass Kräuter eine nachgewiesene heilsame Wirkung besitzen. So manchem ist vielleicht gar nicht bewusst, wie viele sich davon direkt vor der Haustür finden lassen. Die Natur bietet uns eine Vielzahl an Heilpflanzen, die wir für unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit nutzen können. Eine ganze Reihe davon können auch für unsere Hunde eingesetzt werden, z.B. gegen Erkrankungen, als Frühjahrskur zur Immunstärkung oder einfach nur zur Entgiftung. Sie lernen die wichtigsten Pflanzen kennen und bekommen Tipps zur Anwendung, Verarbeitung und Aufbewahrung.

Infos zum Ablauf und zur Teilnahme:

Von April bis Oktober finden die Touren jeweils am dritten Sonntag im Monat um 12 Uhr statt. Um ein konzentriertes zuhören zu gewährleisten, sollten die Hunde sozialverträglich und gut leinenführig sein. Sollte das Wetter nicht mitspielen wird die Wanderung auf einen anderen Tag verschoben. Wenn Sie Interesse an Heilpflanzen haben aber meinen ihr Hund ist für solch eine Wanderung nicht geeignet, können Sie natürlich auch gerne ohne ihn teilnehmen. Bitte bringen Sie etwas zu schreiben und auch einen Fotoapparat (Handy mit Kamera) mit. Die Treffpunkte variieren und werden bei der Anmeldung bekannt gegeben. Für das leibliche Wohl der Zweibeiner ist gesorgt. Bei einem gemütlichen Picknick gibt es leckere Snacks zur Stärkung. Investition für ca. 2 Std. 20€

 

Die Körpersprache unserer Hunde ... So. 03 Aug. 2014 (12 Uhr)

Bei der Wanderung geht es um die faszinierende, meist nonverbale Kommunikation unter Hunden und uns gegenüber. Lernen Sie Ausdrucksverhalten richtig zu deuten, Beschwichtigungssignale wahrzunehmen und mehr über die Sprache unserer treuen Begleiter zu erfahren. Der Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekannt gegeben. Maximal 8 Mensch-Hund-Teams. Investition 15€

 

Erforderliche Größe: XS & S... (auf Anfrage)

Die Wanderung ist ausschließlich für kleine Rassen gedacht. Größenunterschiede spielen bei der Kommunikation zwar keine Rolle aber wenn der Chihuahua auf einen Schäferhund trifft führt das selten zu einem harmonischen Spiel. Hier dürfen die "Minis" mal unter sich sein und nach herzenslust toben und rennen. Außerdem werden Beschäftigungsmöglichkeiten für kleine Hunde vorgestellt. Maximal 10 Mensch-Hund-Teams können mitmachen. Investition 15€

 

Impullskontrolle ... So. 12 Oktober 2014 (12 Uhr)

Im Vordergrund stehen Übungen um die Selbstbeherschung der Hunde zu verbessern. Hunde handeln häufig zu impulsiv wenn es um Futter, Spielen oder Sozialkontakte geht. Das Ziel ist es den Hunden beizubringen in aufregenen Situationen gelassener zu reagieren. Max. 8 Mensch-Hund-Teams. Investition 15€

 

Hundephysio to go... So. 07 Sept. 2014 (12 Uhr)

Wir alle wünschen uns, dass unsere Hunde bis ins hohe Alter fit und gesund bleiben. Mit gezielten Übungen kann man bereits jungen Hunden zu einem besseren Körpergefühl verhelfen. Durch spielerisch aufgebaute Balance und Dehnungsübungen wird der Bewegungsapparat flexibel gehalten. Muskeln, Sehnen und Bänder bleiben stabil und verhindern das frühzeitige einrosten, z.B. durch Gelenkerkrankungen. Maximal 8 Mensch-Hund-Teams. Investition 15€

 

Oldi but Goldi ... So. 14 Sept. 2014 (12 Uhr)

Für die Senioren machen wir eine etwas kürzere Runde. Auch wenn der Körper unter dem einen oder anderen Wehwehchen leidet, kann man mit bewussten Übungen Erleichterung verschaffen und den Geist weiterhin fördern. Das Hauptaugenmerk liegt auf dem Gedächnistraining und dem Muskelaufbau. Am Ende des Spazierganges bekommen die grauen Schnauzen eine wohltuende Entspannungsmassage. Investition 15€

 

Leinenwanderung... So. 29.06.14 (12 Uhr)

Auch mit einem Hund der nicht abgeleint werden kann, weil er vielleicht einen starken Jagdtrieb besitzt oder extrem ängstlich ist, kann man einen spannenden Spaziergang verbringen. Viele Beschäftigungsmöglichkeiten lassen sich auch an der Leine gut umsetzen, von daher muss ein reiner Leinenspaziergang keine Strafe sein... Maximal 8 Mensch-Hund-Teams. Investition 15€

 

Apportieren... So. 06.07.14 (12 Uhr)

Gut trainiert kann die Suche und das Apportieren eines Dummys oder eines anderen Gegenstandes, den Hund sowohl geistig als auch körperlich enorm gut auslasten. Es ist vielleicht die artgerechteste Möglichkeit einen Hund zu beschäftigen, denn es gibt viele unterschiedliche Formen, so dass es nie langweilig werden muss. Voraussetzung für diese Wanderung: Ihr Hund muss kein Profi sein aber er sollte gerne Gegenstände ins Maul nehmen und auch bereit sein Ihnen diese zu bringen. Investition 15€

Weitere Wanderungen in Planung...